Gynäkologische Gemeinschaftspraxis K. Göhlich, Dr. med. C. Schlicker

Wechseljahre

Das Klimakterium umfasst einen Zeitraum von mehreren Jahren in dem die Hormonproduktion häufig stark schwankt mit typischen Beschwerden wie Hitzewellen, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Scheidentrockenheit und innerer Unruhe. Bei insgesamt abnehmenden Hormonspiegeln kommt es bei den meisten Frauen zwischen dem 50. und 53. Lebensjahr zur letzten Blutung (Menopause). Über die körperlichen und psychischen Veränderungen in dieser Zeit sprechen wir mit Ihnen und bieten, wenn notwendig, verschiedene Therapien an. Die Behandlungsmöglichkeiten reichen von Änderung des Lebensstils über homöopathische und pflanzliche Mittel bis hin zur Hormonersatztherapie.
Auch bei Blasenschwäche oder Senkungsbeschwerden sind wir Ihre Ansprechpartner und beraten sie gern über Therapiemöglichkeiten.