Gynäkologische Gemeinschaftspraxis K. Göhlich, Dr. med. C. Schlicker

Teenagersprechstunde

In unserer Praxis findest Du uns als Ansprechpartner für all Deine Fragen. Wir möchten es Dir als junges Mädchen / Jugendliche ermöglichen, uns zu den für Dich wichtigen Themen zu Deinem Körper und seiner Entwicklung, zu Sexualität, Verhütung und Erkrankungen und Beschwerden im gynäkologischen Bereich zu befragen.

 

  • Erster Besuch:

Bei Deinem ersten Besuch in der Frauenarztpraxis handelt es sich normalerweise um ein reines Beratungsgespräch. Alles, was wir mit Dir besprechen unterliegt der ärztlichen Schweigepflicht und bleibt ganz sicher unter uns. Dies gilt auch für unsere Arzthelferinnen an der Anmeldung. Themen für dieses Gespräch können Regelschmerzen, eine unregelmäßige Periode, Fragen zur Monatshygiene, Veränderungen des eigenen Körpers im Rahmen der Entwicklung, Liebe und Sexualität, Impfungen sowie Verhütung und Schwangerschaft sein. Eine gynäkologische Untersuchung findet anfangs nicht statt. Lediglich bei speziellen Fragestellungen oder spezifischen Beschwerden kann in Ausnahmefällen eine Untersuchung sinnvoll sein und findet nur statt, wenn Du damit einverstanden bist.
Wenn Du es möchtest, kannst Du zu dem Gespräch gerne eine Freundin oder Deine Mutter mitbringen.

 

  • Verhütung   

Der Wunsch nach der Pille oder einer anderen sicheren Verhütungsmethode ist ein guter Grund, zur Frauenärztin zu gehen. Im Gespräch klären wir welche Möglichkeiten für Dich in Betracht kommen. Wir erklären Dir die Wirkung und mögliche Nebenwirkungen der Pille und besprechen mit Dir ausführlich, was bei der Einnahme zu beachten ist. Das Spektrum umfasst verschiedenste Pillenarten, Verhütungsring, Verhütungspflaster, Verhütungsstäbchen, Spirale, 3-Monatsspritze und vieles mehr. Bis zum 20. Lebensjahr werden die Kosten der Verhütung von der Krankenkasse übernommen.

 

  • Impfung

Als Impfärztinnen möchten wir Dich zu empfohlenen notwendigen Impfungen beraten. Anhand Deines Impfpasses können wir nachschauen, welche Impfungen fehlen oder aufgefrischt werden sollten. Hierzu informieren wir Dich gern. Die „Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs“ (HPV-Impfung) wird allen Mädchen zwischen dem 9. Und 17. Lebensjahr empfohlen. Vor dem 15. Geburtstag reichen zwei Impfungen im Abstand von 6 Monaten aus. Wenn Du älter bist müssen insgesamt drei Injektionen verabreicht werden.  Wenn Du unter 16 Jahre alt bist, sollten Deine Eltern allerdings Ihr Einverständnis geben. Seit 2018 wird die HPV-Impfung auch allen Jungen ab 9 Jahren empfohlen.